Skip to content Skip to main navigation Skip to footer

Betrunkener mit Softair-Waffe im Zug

Am Montagabend informierte die Bundespolizei Berlin die Polizei Brandenburg über eine stark betrunkene männliche Person, die im Regionalzug (OE51 der ODEG) von Brandenburg an der Havel nach Rathenow einen pistolenähnlichen Gegenstand offen trug.

Kurz vor der Einfahrt des Zuges in Rathenow wurde durch Zeugen bekannt, dass die Person die Waffe hörbar durchgeladen hatte. Im Abteil befindliche Fahrgäste hatten sich aufgrund dessen bereits in den hinteren Teil des Zuges begeben. Bei Eintreffen der Polizei wurde ein 45-jähriger Mann aus Rathenow mit Gepäck in den Händen festgestellt und in der weiteren Folge durchsucht. Der waffenähnliche Gegenstand konnte in einem mitgeführten Einkaufsbeutel aufgefunden werden. Hierbei handelte es sich um eine Softairwaffe. Das Magazin war nicht geladen. Zeugenangaben zufolge hat der Mann die Waffe nicht auf Personen gerichtet und sich auch sprachlich nicht dazu geäußert. Der Mann wurde zur weiteren Klärung des Sachverhaltes zum Polizeirevier nach Rathenow gebracht. Ein dort durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 2,61 Promille.

Zum Schutz der eigenen Person sowie auch der Allgemeinheit wurde er in Gewahrsam genommen und die Waffe wurde sichergestellt. Die Polizei hat von Amts wegen Anzeige wegen des Verstoßes gegen das Waffengesetz erstattet. Die Ermittlungen dauern an.

Website | + posts

Sebastian ist der Gründer von Havelsee.de. Los ging es mit der Webseite am 03. August 2007 mit der Registrierung der Domain Stadt-Havelsee.de. Wenn er nicht gerade irgendwo in der Welt unterwegs ist, vertreibt sich Sebastian auch gerne seiner Zeit in der Heimat. Hier schreibt er über alles, was es in Havelsee zu berichten gibt. Zudem ist er leidenschaftlicher Foto-/Videograf und Programmierer.

Mehr findet ihr unter https://sebastianmahlow.de

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare
Back to top