Skip to content Skip to main navigation Skip to footer

Rodungsarbeiten sind bereits abgeschlossen

Havelsee | Die Rodungsarbeiten sind bereits abgeschlossen und im Juni/Juli diesen Jahres soll unter Regie des Landesbetriebes Straßenwesen zwischen Fohrde und Pritzerbe die Errichtung einer 165m langen LKW-tauglichen Behelfsbrücke begonnen werden. Diese ist zwischen Eisenbahnbrücke und der jetzigen B102-Überführung angesiedelt und wird 2 jeweils 3m-breiten Fahrbahnen und einen kombinierten Rad/Fußweg mit 1,50m Breite beherbergen. Die Stadt Havelsee hatte auf die Behelfsbrücke bestanden, um die Ortsteile nicht voneinander zu trennen, denn ursprünglich sollte es eine Umleitung über Marzahne geben. Zeitweise wird es beim Bau zu Ampelregelungen und einseitigen Sperrungen kommen. Im gleichen Zuge soll auch die Fußgängerampel an der Ecke B102 zur Bahnhofstraße fertig gestellt werden. Der Gesamtbau wird bis Oktober 2013 dauern und 2,1 Millionen Euro kosten.

Website | + posts

Sebastian ist der Gründer von Havelsee.de. Los ging es mit der Webseite am 03. August 2007 mit der Registrierung der Domain Stadt-Havelsee.de. Wenn er nicht gerade irgendwo in der Welt unterwegs ist, vertreibt sich Sebastian auch gerne seiner Zeit in der Heimat. Hier schreibt er über alles, was es in Havelsee zu berichten gibt. Zudem ist er leidenschaftlicher Foto-/Videograf und Programmierer.

Mehr findet ihr unter https://sebastianmahlow.de

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
2 Comments
Älteste
Neueste Meist bewertet
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare
Klaus
Klaus
10 Jahre zuvor

Hi Sebastian,
Ich würde Rodung so schreiben. Was meinst Du. Und Autor so.
viele Grüße
Klaus

Back to top