Skip to content Skip to main navigation Skip to footer

Einbahnstraße in Pritzerbe bleibt

Pritzerbe | Auch nach der Fertigstellung des Schulneubaus, so sind sich Ortsbeirat und Stadtverordnete einig, bleibt die Kirchstraße im Bereich der Hausnummern 2–8 eine Einbahnstraße. Außerdem wird die dort zulässige Höchstgeschwindigkeit auf 30 km/h herabgesetzt. Die im Zuge des Schulneubaus eingeführte, zeitlich begrenzte Einbahnstraßenregelung, hatte sich im täglichen Schulablauf bewährt. Denn die Schüler der Grundschule müssen mitunter mehrmals täglich die Straße überqueren um zum Unterricht, zur Turnhalle oder zur Schülerspeisung zu gelangen. Und Erfahrungen zeigen, dass sich durch Einbahnstraßenregelung die Sicherheit der Kinder erhöht hat.

Ausgeschlossen von der Regelung sind Radfahrer, sie dürfen auch weiterhin die Straße in beiden Richtungen verkehren.

Website | + posts

Sebastian ist der Gründer von Havelsee.de. Los ging es mit der Webseite am 03. August 2007 mit der Registrierung der Domain Stadt-Havelsee.de. Wenn er nicht gerade irgendwo in der Welt unterwegs ist, vertreibt sich Sebastian auch gerne seiner Zeit in der Heimat. Hier schreibt er über alles, was es in Havelsee zu berichten gibt. Zudem ist er leidenschaftlicher Foto-/Videograf und Programmierer.

Mehr findet ihr unter https://sebastianmahlow.de

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare
Back to top