Direkt zum Inhalt Skip to main navigation Skip to footer

Helfer bei Drückjagd durch Wildschwein verletzt

wildschwein-symbolbild

Info: Dieser Beitrag ist schon etwas älter und der Inhalt ist unter Umständen nicht mehr ganz aktuell. Er wurde vor 2 Jahren gepostet.

Wie die Märkische Allgemeine Zeitung berichtet, wurde am letzten Wochenende bei einer Drückjagd ein Jagdhelfer, der als Treiber eingesetzt war, schwer verletzt. Treiber sorgen bei der Jagd mittels rufen und klopfen dafür, dass sich das Wild aus einer Dickung in die Richtung der Jäger bewegt. Ereignet hat sich der Vorfall in einem Waldstück bei Seelensdorf. Das Wildschwein lief entgegen der Treibrichtung auf den Jagdhelfer zu und verletzte diesen an Unter- und Oberschenkel. Andere Helfer bemerkten die Hilferufe des Verletzen und versorgten diesen bis zum Eintreffen der Rettungskräfte.

Quelle: https://www.maz-online.de/lokales/potsdam-mittelmark/beetzsee/treiber-bei-jagd-in-seelensdorf-von-keiler-angegriffen-und-schwer-verletzt-GYJ4HP7KIYCERS46FYOKCIIFME.html
Foto: Symbolbild

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare
Nach oben