Direkt zum Inhalt Skip to main navigation Skip to footer

Livebeitrag zur Europa- und Kommunalwahl

wahl-symbolbild

Update 12.06.2024 – Es gibt wohl eine Korrektur bei der Besetzung im Ortsbeirat Fohrde: Da die Bürgerinitiative knapp über 50% erzielt hat und eine Art “Extra-Sitz” bekommt, ist die FDP raus. Mehr berichten wir, wenn uns die offiziellen Listen vom Amt Beetzsee vorliegen. Wir bitten den Fehler zu entschuldigen!

Ursprüngliche Berichterstattung

02:30 Uhr – Wir bedanken uns fürs Lesen und beenden jetzt unseren Livebeitrag. Alle Wahlergebnisse sind auch zu finden unter [www.amt-beetzsee.de]. Wir wünschen eine ruhige Nacht.

02:30 Uhr – Hier ist eine Zusammenfassung der zukünftigen Zusammensetzungen der Stadtverordnetenversammlung (SVV) und der Ortsbeiräte in Briest, Fohrde, Pritzerbe, Hohenferchesar und Marzahne nach den neuesten Wahlergebnissen:

Bürgermeister in Havelsee

  • Günther Noack

Stadtverordnetenversammlung (SVV) in Havelsee:

  • CDU: Jens-Peter Heider, Carsten Muschol, Gisela Dröscher
  • AfD: Uwe Homm, Bärbel Homm
  • FDP: Dr. Simone Kraatz
  • Bürgerinitiative für ein besseres Havelsee: Diana Pscherwankowski, Dr. Dirk Barnewitz, Wolfgang Vogeler, Ingo Barnewitz, Tino Vogeler
  • Bürgerbewegung: Klaus Meyer, Jens Andrejewski, Susanne Engel
  • Wählergruppe Marzahne: Sebastian Grund

Ortsbeirat Briest:

  • Gewählt: Veronika Studt, Steffen John

Ortsbeirat Fohrde:

  • CDU: Jens-Peter Heider
  • AfD: Uwe Homm
  • FDP: Dr. Simone Kraatz
  • Bürgerinitiative für ein besseres Havelsee: Ingo Barnewitz, Tino Vogeler

Ortsbeirat Pritzerbe:

  • CDU: Carsten Muschol
  • Bürgerbewegung: Klaus-Herbert Meyer, Susanne Engel, Sebastian Freudenmacher, Steffen Scheffler

Ortsbeirat Hohenferchesar:

  • Wählergruppe Vertrauen: Annemarie Pischner, Nicole Busse
  • Frischer Wind Hofe: Hermann Blanken

Ortsbeirat Marzahne:

  • Wählergruppe Marzahne: Sebastian Grund, Yvonne Sperling
  • CDU: René Hartmann

Diese Informationen geben einen Überblick über die aktuelle Zusammensetzung der verschiedenen Gremien basierend auf den neuesten Wahlergebnissen aus den verschiedenen Ortschaften und der Stadtverordnetenversammlung von Havelsee. Bitte beachten, dass alle Angaben ohne Gewähr sind und die finalen Ergebnisse auf der offiziellen Website [www.amt-beetzsee.de] einsehbar sind.

02:20 Uhr – Bei der Ortsbeiratswahl in Fohrde ist die Sitzverteilung abgeschlossen. Von den 763 Wählern, was einer Wahlbeteiligung von 68,8% entspricht, ergibt sich folgende Verteilung der 5 Sitze im Ortsbeirat: Die CDU erhält 1 Sitz, die AfD ebenfalls 1 Sitz, die FDP 1 Sitz und die Bürgerinitiative für ein besseres Havelsee 2 Sitze. Die Stimmenanteile der Parteien waren CDU 17,7%, AfD 20,0%, FDP 11,6% und die Bürgerinitiative 50,7%.

Die Sitze werden wie folgt besetzt:

  • Für die CDU: Jens-Peter Heider mit 233 Stimmen.
  • Für die AfD: Uwe Homm mit 442 Stimmen.
  • Für die FDP: Dr. Simone Kraatz mit 256 Stimmen.
  • Für die Bürgerinitiative für ein besseres Havelsee: Ingo Barnewitz mit 294 Stimmen und Tino Vogeler mit 276 Stimmen.

2:00 Uhr – Bei der Ortsbeiratswahl in Pritzerbe ist die Wahlbeteiligung 64,1%, mit 602 von 939 Stimmberechtigten, die ihre Stimme abgaben. Insgesamt sind 5 Sitze im Ortsbeirat zu vergeben. Die Stimmenverteilung sieht wie folgt aus:

  • CDU: 445 Stimmen, was einem Anteil von 26,5% entspricht, was zu 1 Sitz führt.
  • Bürgerbewegung: 1.236 Stimmen, was einem Anteil von 73,5% entspricht, was zu 4 Sitzen führt.

Die Sitzverteilung im Ortsbeirat Pritzerbe gestaltet sich somit wie folgt:

Für die CDU:

  • Carsten Muschol (201 Stimmen)

Für die Bürgerbewegung:

  • Klaus-Herbert Meyer (376 Stimmen)
  • Susanne Engel (240 Stimmen)
  • Sebastian Freudenmacher (162 Stimmen)
  • Steffen Scheffler (160 Stimmen)

1:45 Uhr – Bei der Wahl zur Stadtverordnetenversammlung (SVV) in Havelsee liegt die Wahlbeteiligung bei 68,8%. Von den 2.748 Wahlberechtigten haben 1.890 ihre Stimme abgegeben. Hier sind die Ergebnisse und die Verteilung der Sitze nach Parteien und Kandidaten:

  • CDU: 1.105 Stimmen, 20,1%
    • Gewählte Kandidaten:
      1. Jens-Peter Heider, 323 Stimmen
      2. Carsten Muschol, 222 Stimmen
      3. Gisela Dröscher, 133 Stimmen
  • AfD: 1.072 Stimmen, 19,5%
    • Gewählte Kandidaten:
      1. Uwe Homm, 786 Stimmen
      2. Bärbel Homm, 286 Stimmen
  • FDP: 257 Stimmen, 4,7%
    • Gewählter Kandidat:
      1. Dr. Simone Kraatz, 257 Stimmen
  • Bürgerinitiative für ein besseres Havelsee: 1.771 Stimmen, 32,2%
    1. Gewählte Kandidaten:
      1. Diana Pscherwankowski, 305 Stimmen
      2. Dr. Dirk Barnewitz, 215 Stimmen
      3. Wolfgang Vogeler, 194 Stimmen
      4. Ingo Barnewitz, 186 Stimmen
      5. Tino Vogeler, 154 Stimmen
  • Bürgerbewegung: 887 Stimmen, 16,1%
    • Gewählte Kandidaten:
      1. Klaus Meyer, 266 Stimmen
      2. Jens Andrejewski, 131 Stimmen
      3. Susanne Engel, 127 Stimmen
  • Wählergruppe Marzahne**: 268 Stimmen, 4,9%
    • Gewählter Kandidat:
      1. Sebastian Grund, 107 Stimmen

00:51 Uhr – Bei der Kreistagswahl liegen jetzt landesweit die Ergebnisse von 3.884 der 4.050 auszählenden Wahlvorstände vor. Die Wahlbeteiligung beträgt 63,1%. Die AfD führt mit 26,4% der Stimmen, was einem Zuwachs von 10,5% entspricht. Die CDU folgt mit 19,3% (+1,0%), die SPD hat 16,5% (-1,2%) erreicht. Die Linke erzielt 7,7% der Stimmen, was einen Rückgang von 6,4% darstellt. Die Grünen kommen auf 6,5% (-4,6%), BVB/FREIE WÄHLER auf 7,2% (+0,9%), und die FDP hat 3,2% der Stimmen (-1,7%). Weitere Ergebnisse sind ebenfalls verfügbar.

00:29 Uhr – Bei der Bürgermeisterwahl in Havelsee sind jetzt alle Stimmen aus den 7 Wahllokalen, einschließlich der Briefwahlstimmen, ausgezählt. Der amtierende Bürgermeister Günther Noack bleibt mit 61,8% der Stimmen vorn. Jens-Peter Heider von der CDU erhält 38,2% der Stimmen. Die Wahlbeteiligung liegt bei 68,5%.

00:16 Uhr – Bei der Wahl zur Stadtverordnetenversammlung (SVV) in Havelsee sind nun Ergebnisse aus 5 der 7 Wahllokale vorhanden. Die Bürgerinitiative für ein besseres Havelsee führt weiter mit 35,2% der Stimmen. Die AfD folgt mit 23,9%, und die CDU liegt bei 17,6%.

23:59 Uhr – Bei der Bürgermeisterwahl in Havelsee sind nun die Stimmen aus 6 von 7 Wahllokalen ausgezählt. Es fehlen nur noch die Briefwahlstimmen im Amt Beetzsee. Derzeit führt der amtierende Bürgermeister Günther Noack weiter mit 62,5 % der Stimmen. Jens-Peter Heider von der CDU liegt bei 37,5 %.

23:54 Uhr – Bei der Bürgermeisterwahl in Havelsee sowie bei der Wahl der Stadtverordnetenversammlung (SVV) bleibt der Stand unverändert mit Ergebnissen aus 4 der 7 Lokale. Die Ergebnisse aus den Ortsbeiratswahlen in Pritzerbe und Fohrde stehen ebenfalls noch aus.

23:25 Uhr – In Hohenferchesar wurde die Auszählung der Ortsbeiratswahl abgeschlossen. Von den 223 Stimmberechtigten haben 172 ihre Stimme abgegeben, was einer Wahlbeteiligung von 77,1 % entspricht. Die Wählergruppe Vertrauen erhielt 56,0 % der Stimmen, während Frischer Wind Hofe 44,0 % erreichte. Weiterhin im Ortsbeirat vertreten wären diesem Zwischenergebnis nach Annemarie Pischner von der Wählergruppe Vertrauen mit 175 Stimmen und Hermann Blanken von Frischer Wind Hofe mit 54 Stimmen. Neu hinzukommt Nicole Busse von der WG Vertrauen mit 37 Stimmen.

23:05 Uhr: Bei der Ortsbeiratswahl in Marzahne sind nun alle Stimmen ausgezählt. Die Wahlbeteiligung lag bei beeindruckenden 77,7%. Die Wählergruppe Marzahne konnte 55,5% der Stimmen auf sich vereinen, während die CDU 44,5% erzielte. Laut diesem Zwischnergebnis werden Sebastian Grund mit 100 Stimmen und Yvonne Sperling mit 79 Stimmen für die Wählergruppe Marzahne weiterhin im Ortsbeirat vertreten sein. Neu hinzukommt René Hartmann von der CDU mit 74 Stimmen.

22:59 Uhr: Zur Information: Bei der aktuellen Kommunalwahl in Havelsee tritt die AfD zum ersten Mal an und wird laut den aktuellen Zahlen sowohl im künftigen Ortsbeirat in Fohrde als auch in der Stadtverordnetenversammlung vertreten sein. Auch die FDP ist neu in diesem Wahlzyklus dabei. Simone Kraatz, die zuvor für die Bürgerinitiative für ein besseres Havelsee angetreten war und sowohl im Ortsbeirat Fohrde als auch in der Stadtverordnetenversammlung vertreten war, kandidiert dieses Mal unter der FDP.

22:46 Uhr: Bei der Ortsbeiratswahl in Fohrde gibt es Fortschritte, und die ersten Ergebnisse aus Tieckow sind eingegangen. Bisher führt die Bürgerinitiative für ein besseres Havelsee mit 47,6% der Stimmen. Die AfD folgt mit 23,7%, die CDU erreicht 19,0% und die FDP 9,4%.

22:44 Uhr: Aktuell gibt es keine Veränderungen; wir warten weiterhin auf die Ergebnisse aus den drei verbleibenden Wahllokalen der Stadtverordnetenversammlung sowie auf die Ergebnisse bei den Wahlen der Ortsbeiräte.

22:27 Uhr: Bei der Ortsbeiratswahl in Briest sind alle Stimmen ausgezählt. Interessanterweise gibt es in Briest drei Sitze im Ortsbeirat, allerdings traten nur zwei Kandidaten an. Veronika Studt erhielt 255 Stimmen und Steffen John 235 Stimmen; beide sind damit gewählt. Von den 289 wahlberechtigten Einwohnern in Briest gaben 175 ihre Stimme ab, was einer Wahlbeteiligung von 60,6% entspricht.

22:21 Uhr: Bei der Bürgermeisterwahl in Havelsee sind nun Ergebnisse aus 4 der 7 Lokale – Fohrde, Tieckow, Pritzerbe und Briest – verfügbar. Aktuell liegt Günther Noack mit 61,5% der Stimmen vor Jens-Peter Heider von der CDU, der 38,5% erreicht hat. In der Wahl der Stadtverordnetenversammlung (SVV) sind ebenfalls Ergebnisse aus 4 der 7 Lokale ausgezählt. Hier führt die AfD mit 26,2%, dicht gefolgt von der Bürgerinitiative für ein besseres Havelsee mit 25,3% und der CDU mit 20,4%.

22:12 Uhr: Das vorläufige Ergebnis der Kreistagswahlen in Havelsee ist nun komplett, mit allen 6 Wahllokalen ausgezählt. Die AfD führt mit 34,1% der Stimmen, was einem deutlichen Anstieg von 17,6% gegenüber 2019 entspricht. Die CDU folgt mit 30,1% (+1,5%), und die SPD erreicht 10,1% (+0,4%). Die Grünen verzeichnen 2,8% der Stimmen, ein Rückgang um 4,8%, während Die Linke 4,3% (-4,6%) erreicht. Die Freien Wähler erzielen 5,2%, ein Rückgang um 9,3%, und die FDP steigt auf 8,7% (+6,0%). Die Wahlbeteiligung lag bei 53,6%, was einem Rückgang von 5,5% gegenüber der letzten Wahl entspricht. (Quelle: wahlergebnisse.brandenburg.de)

22:01 Uhr: Das Zwischenergebnis der Europawahl in Havelsee ist jetzt komplett, mit allen 6 Wahllokalen ausgezählt. Das vorläufige Ergebnis zeigt die AfD mit 35,1%, was einem Anstieg von 12,0% gegenüber 2019 entspricht. Die CDU erreicht 20,2% (ein leichter Rückgang um 0,6%), gefolgt von der SPD mit 13,0% (ein Rückgang um 4,1%). Die Linke erzielt 2,3%, was einem deutlichen Rückgang um 8,4% entspricht, und die Grünen kommen auf 2,6% (ein Rückgang um 7,2%). Erstmals angetreten ist das BSW, das 14,7% der Stimmen auf sich vereinen konnte. Die Wahlbeteiligung lag bei 54,1 % ein Plus von 4,3% gegenüber 2019. (Quelle: wahlergebnisse.brandenburg.de)

21:59 Uhr: Bei der Wahl der Stadtverordnetenversammlung (SVV) in Havelsee liegen jetzt die Stimmen aus den Lokalen Briest, Tieckow und Hohenferchesar vor. Es ist ein Kopf-an-Kopf-Rennen zwischen der Bürgerinitiative für ein besseres Havelsee mit 29,7% und der AfD mit 28,2%. Die CDU folgt mit 16,7%, und die Bürgerbewegung erreicht 12,5% der Stimmen. (Quelle: wahlergebnisse.brandenburg.de)

21:50 Uhr: Hier sind die Links zu den Ergebnissen der Wahlen der Ortsbeiräte in Havelsee:

21:14 Uhr: Die ersten Stimmen zur Wahl der Stadtverordnetenversammlung in Havelsee sind ausgezählt. Im Wahllokal Briest führt die AfD mit 28,4% der Stimmen. Dicht dahinter liegen die CDU und die Bürgerinitiative für ein Besseres Havelsee, beide mit jeweils 22,4%. (Quelle: wahlergebnisse.brandenburg.de)

21:04 Uhr: Hier sind nochmal die Links zu den aktuellen Wahlergebnissen in Havelsee:

20:55 Uhr: Bei der Kreistagswahl in Havelsee sind nun die Stimmen aus 3 von 7 Wahllokalen ausgezählt. Die Ergebnisse aus Tieckow, Briest und Marzahne liegen vor. (Quelle: wahlergebnisse.brandenburg.de)

20:48 Uhr: Bei der Bürgermeisterwahl in der Stadt Havelsee sind jetzt Ergebnisse aus 2 von 7 Lokalen (inklusive Briefwahl) verfügbar. Bisher führt der bisherige Amtsinhaber Günther Noack mit 57,1 % der Stimmen vor Jens-Peter Heider von der CDU, der 42,9 % erreicht hat. (Quelle: wahlergebnisse.brandenburg.de)

20:29 Uhr: Bei der Europawahl in Havelsee sind nun 5 von 6 Wahllokalen ausgezählt. Die Briefwahlergebnisse wurden dem Lokal PM 1 BWB Amt Beetzsee zugeordnet. Erste Ergebnisse zur Kreistagswahl aus dem Wahllokal Tieckow liegen ebenfalls vor. Hier verzeichnet die AfD einen Gewinn von +20,5% gegenüber 2019. Das Bündnis Sahra Wagenknecht (BSW) trat bei der Kreistagswahl nicht an. Starke Verluste gibt es für BVB / FREIE WÄHLER mit -8,6%, die Linke mit -4,3% und die Grünen mit -3,8%. (Quelle: wahlergebnisse.brandenburg.de)

19:57 Uhr – Zur Erklärung: Die Stadt Havelsee besteht aus ingesamt sechs Wahllokale: Marzahne, Fohrde, Tieckow, Pritzerbe, Briest und Hohenferchesar. Außerdem gibt es das Briefwahllokal PM 1 Amt Beetzsee. Die Ergebnisse zu den Kreistagswahlen sowie den Wahlen der Gemeindevertretungen und der Stadtverordnetenversammlung liegen derzeit noch nicht vor. Bei der Europawahl liegen weiterhin nur die Ergebnisse von 4 der 6 Wahllokale (ohne Briefwahl) vor.

19:19 Uhr – Erste Zwischenergebnisse zur Europawahl liegen vor. In 4 von 6 Wahllokale ist die Auszählung abgeschlossen. Die Wahlbeteiligung liegt bei 56,9 %, was einem Anstieg von 7,1 % gegenüber 2019 entspricht. Es gibt einen starken Zuwachs für die AfD (+13,6 %) und die BSW (+14,9 %), die erstmalig antritt. Starke Verluste verzeichnen die Grünen (-6,9 %) und die Linke (-8,9 %). Briefwähler sind in diesen Ergebnissen nicht enthalten. (Quelle: wahlergebnisse.brandenburg.de)

18:00 Uhr – Die Wahllokale sind geschlossen, die Stimmenauszählung beginnt – zuerst wird die Europawahl ausgezählt, danach folgen die Kreistagswahl und die Kommunalwahl. Alle Ergebnisse auch unter www.amt-beetzsee.de

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare
Nach oben