Direkt zum Inhalt Skip to main navigation Skip to footer

Neue Folgen der Mini-Podcast-Serie von “Am Streckenrand”

Die Macher von “Am Streckenrand” haben wieder spannende Mini-Podcast-Folgen veröffentlicht, die Einblicke in faszinierende Themen bieten.

2. Folge: “Wie kommt der Ostsee in die Lausitz?”
In dieser Podcastfolge tauchen wir ein in die Geschichte hinter der Entstehung des Cottbuser Ostsees. Gespräche mit ehemaligen Tagebauern, Bewohnern von weggebaggerten Dörfern sowie Experten wie Sebastian Zoepp (Spreeakademie) und Björn Ellner (NaBu Brandenburg) geben einen Einblick, wie aus einem ehemaligen Tagebau eine beeindruckende blaue Oase entstand. Erfahren Sie in 10 Minuten, welche Herausforderungen gemeistert werden mussten und wie der Ostsee in die Lausitz kam.

Auch als Video-Podcast auf YouTube

3. Folge: “Bäume im Harz. Ein Auslaufmodell?”
Diese fesselnde Podcastfolge erkundet die Zukunft der Wälder im Harz und diskutiert verschiedene Aspekte des Naturschutzes und nachhaltigen Tourismus. Von der Rolle der Ranger bis zum Erhalt der einzigartigen Umwelt des Harzgebirges wird ein facettenreiches Bild gezeichnet. Die Sprecher bringen nicht nur Fakten ein, sondern teilen auch persönliche Erfahrungen und Leidenschaften für die Natur des Harzes, was die Folge besonders mitreißend macht.

Auch als Video-Podcast auf YouTube

4. Folge: “Wie kann man durch Zeit und Klima wandern?”
Daniel begibt sich auf eine Reise nach Bremerhaven und erkundet zwei herausragende Museen: das Klimahaus und das deutsche Auswandererhaus. Erfahren Sie in 10 Minuten, wie das Klimahaus ein Erlebnis rund um Klimaveränderungen und Nachhaltigkeit schafft, und tauchen Sie ein in die Geschichte der Migration im deutschen Auswandererhaus. Diese Folge lädt dazu ein, empathisch zu sein und die Perspektive zu wechseln.

Auch als Video-Podcast auf YouTube

Alle Folgen sind außerdem auch bei Spotify hörbar

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare
Nach oben