Direkt zum Inhalt Zur Hauptnavigation springen Zur Fußzeile springen

Notizen

Neue Preise für das Mittagessen in der Schulküche Pritzerbe

Wie das Amt Beetzsee auf seiner Webseite mitteilte, machen die gesetzlichen Regelungen zur Umsatzsteuerpflicht der Kommunen ab 01.01.2023, eine Neuregelung der Essenspreise erforderlich. Da das in der Schulküche hergestellte Essen bisher umsatzsteuerfrei abgegeben werden, ist das Amt nunmehr gezwungen, ab 01.01.2023, einen neuen Essenspreis zu erheben, in dem die gesetzliche Umsatzsteuer enthalten ist. Der neue Essenspreis beträgt für Schüler*innen und Kitakinder je 1,65 Euro / Portion und für Mitarbeiter*innen und Gäste je 3,60 Euro / Portion.

Verkürzte Öffnungszeiten Kita Fohrde ab 13.12.2022

Wie das Amt Beetzsee am Montag bekannt gab, ist es, aufgrund krankheitsbedingter Ausfälle von Erzieherinnen, notwendig, die Öffnungszeiten der Kita Fohrde zu verkürzen. Ab dem 13.12.2022 ist die Einrichtung bis auf Weiteres in der Zeit von 6.30 Uhr bis 16.00 Uhr geöffnet. Auch weißt die Amtsleiterin für Ordnung und Soziales, Katrin Mühlenberg, bereits jetzt darauf hin, dass bei weiteren Ausfällen von Erzieherinnen eine Schließung der Einrichtung nicht ausgeschlossen werden kann.

Foto: Silvio E.

8. Dezember 2022 – Bundesweiter Warntag

Der nächste bundesweite Warntag findet am 8. Dezember 2022 statt. An diesem Aktionstag erproben Bund und Länder sowie die teilnehmenden Kreise, kreisfreien Städte und Gemeinden in einer gemeinsamen Übung ihre Warnmittel.

Ab 11:00 Uhr aktivieren die beteiligten Behörden und Einsatzkräfte unterschiedliche Warnmittel wie z.B. Radio und Fernsehen, Sirenen oder Warn-Apps. Beim Warntag wird zudem Cell Broadcast zum ersten Mal getestet. Cell Broadcast ist eine Warnnachricht, die direkt aufs Handy geschickt wird. Mehr Informationen dazu finden Sie unter www.warnung-der-bevoelkerung.de.

Einwohnermeldeamt und Gewerbeamt vom 05.12. bis 09.12.2022 geschlossen

Wie das Amt Beetzsee am Montag mitteilte, bleiben das Einwohnermeldeamt und das Gewerbeamt vom 05.12.2022 bis 09.12.2022 geschlossen. Bei Abholung von Dokumenten (Reisepass, Ausweis etc.) mit Termin melden sich Bürger bei Frau Mühlenberg im Raum 104. Terminvereinbarungen/Terminverschiebungen können auch weiterhin über die Online-Terminbuchung auf der Website www.amt-beetzsee.de oder telefonisch unter 03381/7999-12 vorgenommen werden.

Schienenersatzverkehr zwischen Rathenow und Brandenburg Hbf am 03.12.2022

Symbolbild Bauarbeiten Schienen/BahnstreckeAm 03. Dezember 2022 ab ca. 05:15 Uhr bis ca. 17:30 Uhr entfällt teilweise der Zugverkehr der Linie RB51 zwischen Rathenow und Brandenburg Hbf und in der Gegenrichtung. Grund hierfür sind Bauarbeiten der DB Netz AG. Ein Ersatzverkehr mit Bussen wird für die relevanten Fahrten eingerichtet. Die Fahrzeiten des Ersatzverkehrs sind zu finden unter https://www.odeg.de/fileadmin/user_upload/Unternehmensseite/linien-fahrplaene/fahrplanabweichung/Dez22/22_12_03_FGI_RB51_Ausfall.pdf

Reisende müssen sich auf Einschränkungen bei der Mitnahme von Rollstühlen, Kinderwagen und Fahrräder einstellen, ein Anspruch auf Mitnahme besteht laut ODEG nicht. Mehr Informationen unter www.odeg.de

Einwohnermeldeamt und Gewerbeamt in der Zeit vom 28.11.2022 bis 02.12.2022 geschlossen

Wie das Amt Beetzsee am Montagmorgen mitteilte, bleibt das Einwohnermeldeamt und das Gewerbeamt des Amtes Beetzsee vom 28.11.2022 bis 02.12.2022 geschlossen. Bei Terminen zur Abholung von Dokumenten (Reisepass, Ausweis etc.), melden sich Besucher bitte bei Frau Mühlenberg (Raum 104).

Terminvereinbarungen/Terminverschiebungen können weiterhin über die Online-Terminbuchung auf www.amt-beetzsee.de oder telefonisch unter 03381/7999-12 vorgenommen werden.

Schienenersatzverkehr zwischen Pritzerbe und Brandenburg Hbf am 28.11.2022

Symbolbild Bauarbeiten Schienen/BahnstreckeAm 28. November 2022 ab ca. 20:45 Uhr bis um ca. 23:30 Uhr besteht auf der Linie RB51 zwischen Pritzerbe bzw. Brandenburg-Altstadt und Brandenburg Hbf und in der Gegenrichtung Schienenersatzverkehr. Außerdem verkehrt der Zug 68873 (regulär 22:03 Uhr ab Rathenow) zu veränderten/späteren Fahrzeiten. Grund hierfür sind Bauarbeiten der DB Netz AG.

Reisende müssen sich auf Einschränkungen bei der Mitnahme von Rollstühlen, Kinderwagen und Fahrräder einstellen, ein Anspruch auf Mitnahme besteht laut ODEG nicht. Mehr Informationen unter www.odeg.de

Back to top