Skip to content Skip to main navigation Skip to footer

Denkmal Tieckow – Rauchfanghaus

Beim bezeichneten Anwesen handelt es sich um ein ländliches Wohnhaus mit angrenzendem Stallgebäude, Scheune und Schuppen. Ursprünglich wurden Land- und Viehwirtschaft und im dazugehörigen Schuppen eine Tischlerwerkstatt betrieben. Das Stallgebäude, bestehend aus Schweine-, Ziegen- und Hühnerstall ist mit einer Hauswasseranlage, welche über einen Brunnen versorgt wird, ausgestattet. Bis ins 20. Jahrhundert lebten in dem Wohnhaus Kleinbauern und Handwerker.

Die letzte Hausherrin war sich der Besonderheit Ihres Besitzes bewußt. Sie selbst war es, die sich aktiv um die Eintragung Ihres Anwesens als Denkmal bemühte. Sie hat sich Ihr eigenes Denkmal geschaffen, mit dem Ziel, die Originalität des Gesamtobjektes bis in alle Zeiten zu erhalten.

Der gemeinnützige Verein „Freunde des Rauchfanghauses“ bewirtschaftet seit dessen Gründung am 12.12.2009 bereits Teile des historischen Anwesens und praktiziert die alten Lebensweisen. Weitere Informationen zum Objekt und zum Verein erhalten Sie unter: www.denkmal-an-tieckow.de

Address

Verein „Freunde des Rauchfanghauses“
Alte Tieckower Str. 5
14798 Havelsee (Tieckow)

In Google Maps öffnen

Back to top