Skip to content Skip to main navigation Skip to footer

Polizei ermittelt wegen erschossener Vögel

Im Erlebnismarkt Schweuneke in Marzahne haben Unbekannte Täter Sittiche erschossen, wie die Polizei am heutigen Sonntag mitteilte. Der Polizei wurde per Anzeige bekannt, dass in der zurückliegenden Woche sechs Sittiche in einer Voliere des Erlebnisparks Schweunecke aus zunächst unbekannten Gründen verendeten. Der Eigentümer stellte zwei beschädigte Zaunfelder fest. Bei Reinigungsarbeiten in einer Voliere wurde dann eine Stahlkugel aus einer Druckluftwaffe entdeckt. Auf Verdacht wurde eines der toten Tiere obduziert, dabei wurde eine weitere Stahlkugel in dem Tierkadaver festgestellt. Die Kriminalpolizei ermittelt gegen Unbekannt wegen Sachbeschädigung und Verstoß gegen das Waffengesetz erstattet. Der Tatzeitraum liegt zwischen dem 05. Oktober um 18.00 Uhr und 12. Oktober um 12.00 Uhr.

Hinweise nimmt die Polizei in Brandenburg unter 03381/5600 entgegen.

Webseite des Erlebnismarkt Schweuneke

Website | + posts

Sebastian ist der Gründer von Havelsee.de. Los ging es mit der Webseite am 03. August 2007 mit der Registrierung der Domain Stadt-Havelsee.de. Wenn er nicht gerade irgendwo in der Welt unterwegs ist, vertreibt sich Sebastian auch gerne seiner Zeit in der Heimat. Hier schreibt er über alles, was es in Havelsee zu berichten gibt. Zudem ist er leidenschaftlicher Foto-/Videograf und Programmierer.

Mehr findet ihr unter https://sebastianmahlow.de

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare
Back to top